Nachdiplomstudium Geschäftsführung Bau NDS HF im preisgekrönten Seminarzentrum Sursee

Menschen, die an einer hochqualifizierten Aus- bzw. Fortbildung interessiert sind, dürfte das Campus Sursee Seminarzentrum in Oberkirch bereits ein Begriff sein. Wer im Bereich Bau auf der Karriereleiter nach oben klettern und etwas mehr Verantwortung übernehmen möchte, dem bietet sich unter anderem der hier im Zentrum stehende Nachdiplomstudiengang Geschäftsführung Bau NDS HF an. Was sich genau dahinter verbirgt, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

 

Campus Sursee: Weiterbildung mit Niveau

Bekanntermassen führen viele Wege zum Ziel. Mit Blick auf die im idyllischen Oberkirch angebotenen Bildungsprogramme des Sursee Seminarzentrums bedeutet dies einen eidgenössisch anerkannten Abschluss. Entsprechend erwartet die Teilnehmenden nicht nur ein breites Spektrum geballten Wissens in unterschiedlichen Fachbereichen, sondern auch ein Zertifikat, das sie beruflich weiterbringt. Das Herzstück für Ausbildungen in der sich stetig verändernden Baubranche bildet dabei die Bauführerschule, in der erfahrene Experten aus Theorie und Praxis mit viel fundiertem Fachwissen auch Erfahrungswerte vermitteln. Dass die Bildungsprogramme in Qualität und Einzigartigkeit dem Anspruch des mit dem „Oscar der Schweizer Wirtschaft“, sprich dem ESPRIX Swiss Award for Excellence 2019, ausgezeichneten Bildungsinstitutes in vollem Umfang gerecht werden, erklärt sich von selbst.

 

Nachdiplomstudiengang als Geschäftsführer-/in im Bau: der nächste sinnvolle Schritt in der Baukarriere

Doch was dürfen Teilnehmende in dem zur Diskussion stehenden Nachdiplomstudium Geschäftsführung Bau NDS HF nun eigentlich genau erwarten? Worin liegen die Schwerpunkte? Und über welche zusätzlichen Fähigkeiten verfügen die Teilnehmenden nach erfolgreichem Abschluss des Studiums?

Auf den Punkt gebracht vermittelt der Nachdiplomstudiengang Essentielles aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Führung, Persönlichkeitsentwicklung, Auftragsplanung und Auftragsbeschaffung. Im Fokus stehen dabei kleinere Unternehmen. In Zahlen ausgedrückt sind die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Nachdiplomstudiums Geschäftsführung Bau NDS HF nach der Ausbildung dazu in der Lage, die komplexen Aufgaben und Anforderungen für Leiter kleiner Profitcenter mit maximal 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie kleiner Bauunternehmen mühelos zu meistern.

 

Viele gute Gründe, die für eine Ausbildung zur/zum dipl. Geschäftsführerin/Geschäftsführer Bau NDS HF sprechen

Mit der Baubranche bietet sich ein beruflicher Zweig mit nahezu unerschöpflichem Zukunftspotential. Schliesslich ist in Bezug auf die Auswahl immer neuer und innovativerer Bauprojekte kein Ende abzusehen. Eine berufliche Zusatzqualifikation, die zu einer leitenden Tätigkeit in der Branche inklusive der Option befähigt, den Schwerpunkt auf Projekte von persönlichem Interesse zu legen, erweist sich also durchaus als sinnvoll. Denn zusammen mit einem höheren Mass an Verantwortung profitieren Absolvierende des Nachdiplomstudienganges im Bereich Geschäftsführung Bau NDS HF auch von mehr Entscheidungsbefugnis.

Wer hier seine Kompetenzen sieht, sollte nicht zögern, sondern sich einmal etwas genauer mit dem erstklassigen Bildungsangebot des preisgekrönten Schweizer Seminarzentrums „Campus Sursee“ beschäftigen.

Sollten noch Fragen offen geblieben sein, so empfiehlt sich die Teilnahme an einer regelmässig stattfindenden Informationsveranstaltung Geschäftsführung Bau NDS HF, in der unter anderem Aspekte wie die Inhalte, die Organisation sowie die Kosten für die hier vorgestellte Ausbildung abgehandelt werden.